TABOULEH

VEGAN | Einer meiner absoluten Lieblingssalate: Tabouleh. Ich habe ihn während meines Auslandssemesters in Californien bei meiner jüdischen Gastmama lieben gelernt und seitdem bin ich verrückt danach. Am besten noch ein paar frische Falafel dazu und schon ist es der perfekte Lunch oder das beste Abendessen. Aber als Beilage ist er auch ganz fein! 


Du brauchst:

  • 100 g Bulgur 
  • 150 ml Gemüsebrühe 
  • 2 mittelgroße Bund glatte Petersilie 
  • 5 Fleischtomaten 
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Saft von 2 Zitronen 
  • 4 El Olivenöl
  • Salz & Pfeffer 

Gemüsebrühe zum kochen bringen. Bulgur einrühren und 10-15 min auf niedriger Temperatur quellen lassen. Währenddessen die Petersilie waschen, fein hacken und in eine große Schüssel geben. Tomaten waschen, entstielen und das flüssige Innere entfernen, sodass das eigentliche Fleisch übrig bleibt. Dieses in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln säubern und in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten in die große Schüssel geben. Sobald der Bulgur fertig ist, kannst du ihn zum abkühlen auf einen großen Teller geben und ihn mit einer Gabel auflockern. Nach der Abkühlung in die Schüssel geben. Für das Dressing gibst du das Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in ein leeres sauberes Marmeladenglas, sodass du es gut durchrütteln kannst. Gebe es auf den Salat und hebe alles unter. Fertig! 


Guten Appetit!

LOVE & HAPPINESS 

NINA 

Advertisements

PINEAPPLE TOMATO MINT SALAD

V E G A N  I  Wenn der Frühling schon nicht richtig will und der Sommer jetzt schon wieder verschwunden ist, dann muss ich mir das warme Gefühl halt eben selber auf den Tisch holen bzw. in meine Schüssel. Also mixe ich einfach zwei Sorten Obst mit zwei Sorten Gemüse, ein bißchen Minze – et voilà!

IMG_4681IMG_4682

Du brauchst:

  • 1/2 frische Ananas
  • 8 Cherry Tomaten
  • 1 Avocado
  • 6 Erdbeeren
  • 2 Stiele frische Minze

Für das Dressing:

  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Apfelessig
  • 1 Tl Ahornsirup
  • Salz & Chillipfeffer

Gebe für das Dressing alle Komponenten in ein kleines Marmeladenglas. Schraube den Deckel zu und nun schütteln bis sich alles gut vermischt hat. Zur Seite stellen. Nun schneidest du die frischen Zutaten alle in mundgerechte Stücke. Vergesse vorher nicht die Schale von Ananas und Avocado zu entfernen! 😉 Die Minze wäschst du natürlich kurz und zupfst dann die Blätter vom Stiel. Dann kannst du auch diese in dünne Streifen schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und das Dressing unterheben.

Und schon hast du ein bisschen Sommer in deine Schüssel gezaubert. Passt perfekt zum BBQ oder als leichte Hauptspeise am Mittag oder Abend.

IMG_4683

L O V E & H A P P I N E S S

N I N A

 

 

BEETROOT SALAD

L1010873VEGETARISCH I LAKTOSEFREI Es ist rote Bete – Zeit! Und zwar für die frischen und nicht für die aus den eingeschweißten Verpackungen, die es das ganze Jahr gibt. Rote Bete ist unheimlich reich an Eisen, Vitamin B, Kalium und Folsäure und gilt daher auch als Superfood des Spätsommers/Herbst. Die Knolle hat nicht nur Superkräfte, sondern gibt uns auch eine wunderschöne Farbe in unsere Gerichte – Pink! Daher ist es Zeit Rezepte mit der pinken Knolle zu kreieren … meine erste Variante: ein klassischer rote Bete Salat. Diesmal nicht vegan (ja ich weiß, noch fällt es mir unheimlich schwer meine vegane Reise durchzuziehen. So bin ich selbst Schuld, wenn meine Haut sich beschwert und mir wieder einmal zeigt, dass sie Milchprodukte und Co. nicht mehr will.) – aber mit Feta schmeckt es doch so viel besser!

L1010874

  • 2 – 3 frische rote Bete Knollen
  • 1 Packung Feta
  • 1 Apfel
  • frische Minze
  • Olivenöl
  • Dattelsirup
  • Salz & Pfeffer

Die rote Bete schälen und in Würfel schneiden – genauso wie den Feta und den Apfel.  Die frische Minze fein in Streifen schneiden. Alle Zutaten in deine Lieblingsschüssel geben und mit Olivenöl, Dattelsirup und Salz & Pfeffer abschmecken. Schau dir diese Farbe an! Guten Appetit!

L1010882

Deine Nina