BY THE SEA … NOORDWIJK. 

NOORDWIJK | #einfachmalraus. Kennt ihr das Gefühl, dass ihr einfach nicht mehr könnt? Nicht mehr frei denken, nicht mehr  frei bewegen, nicht mehr weitergehen  … dann ist es allerhöchste Eisenbahn raus zukommen. Frei drehen. Sich den Wind um die Nase wehen lassen und von der Sonne liebevoll geküsst werden. Neue Gedanken machen frei und Freiheit ist einer der schönsten Gefühle die man haben kann. Also raus mit euch! Einfach mal offline sein. Nur du sein. Du. 

Wo ich das am besten kann? Am Meer! Dieser nie endende Horizont ist Freiheit, Unendlichkeit und Ansporn für Neues. 

Wo kannst du am besten abschalten? 

Das Meer ist zwar auch nicht ganz vor meiner Haustüre, aber 2,5 Stunden? Ist eigentlich auch wieder nur ein Katzensprung weit entfernt. Auf geht’s nach Noordwijk – ein Ort, welcher Ibiza, Hamptons und Holland gleichzeitig sein kann. 


TULUM TULUM 

– Ibiza an der Nordsee. 

Zeereep 21, 2202 Noordwijk, Niederlande

+31 71 511 2121

https://goo.gl/maps/MH2d4JBpXik 




BRANDING BEACH CLUB 

Kon. Astrid Boulevard 105, 2202 BD Noordwijk, Niederlande

+31 71 511 9494

https://goo.gl/maps/Zw5FPZk3tFp





Na, wohin geht es für dich als nächstes? 

xxx

Nina 

Advertisements

TWO DAYS IN AMSTERDAM 

TRAVEL | Amsterdam – ich hab mich in dich verliebt! Du bist das „Berlin der Niederlande“ und kannst so viel mehr als Käse, Fruchthagel und Heineken. Du bist ein Paradies für jeden gesunden Foodie, Vintage-Liebhaber und alternativen Lifestyle-Fan. Danke für deine Schönheit, die lieben Menschen und das leckere Essen – wir kommen wieder!


Na? Lust bekommen? Ich kann Euch Amsterdam nur ans Herz legen. Blöd, dass wir erst jetzt auf die Idee gekommen sind dem Traumstädtchen mal einen Besuch abzustatten. Läppische zwei Autostunden ist Amsterdam von zu Hause entfernt … nein, da muss erst Erik (meine bessere Hälfte) Geburtstag haben und ich ihm eine Nacht im Concious Hotel schenken.

Eine Nacht – viel zu kurz? Im Endeffekt ja, aber auch ausreichend für einen kurzen „break“. Tipp No.1: Egal ob ihr mit dem Auto anreist, dem Zug oder dem Flugzeug – mietet Euch ein Fahrrad! So könnt ihr Amsterdam von der schönsten Seite kennenlernen und immer da halten wo ihr es am schönsten findet. „Travel like a local“ heißt die Devise und lasse Zentrum und Hauptbahnhofsgegend links liegen. Gut, ich möchte Euch nicht weiter auf die Folter spannen, jetzt ein paar Impressionen und Tipps für dein nächstes Amsterdam-Abenteuer.


B R E A K F A S T:

Café Dignita

– der absolute healthy Foodie-Traum.  Es gab Kokosnussjoghurt mit selbstgemachtem Granola und Mohn/Zitronen Pancakes mit Ahornsirup. Der perfekte Morgen im schönsten Lokal mit dem süßesten Personal!

Juice Brothers

– kaltgepresste Säfte vom Feinsten !

L U N C H

Pluk

– ein Deli zum Verlieben!


De Foodhallen

– hier ist für jeden etwas dabei!


CAFÉ/SNACK

Lot Sixty One Coffee Roasters

– für jeden Coffee-Addict!


Stach-Food

– gesunde Snacks und Getränke für zwischendurch.


Marqt

– der Wholefoods von Amsterdam!

D I N N E R

Wagamama

–  Asia-Küche so wie ich sie liebe! Ramen, Buddha Bowls und Kimchi.


Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei eurer kleinen eigenen Entdeckungstour! Nehmt jeden kleinen Moment auf und lasst euch auf Stadt und Leute ein.

Eure Nina