VEGAN GRANOLA BARS

L1010697Huhu! Ganz schön heiß da draußen! Daher haben sich zwei Mädchen gedacht – warum nicht picknicken gehen am Fluss? Und was kommt da so ins Körbchen? Baguette, Salate, Wein und frisch gemachte Müsliriegel! Sogar vegan! Die gehen ganz fix und passen auch als Frühstückssnack für den nächsten Morgen.

L1010705

  • 100 g gemischte Nüsse
  • 160 g Haferflocken
  • 80 g getrocknete Feigen
  • 50 g gehackte Soja-Schokolade
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen

Die gemischten Nüsse und Feigen kannst du klein hacken. Dann gibst du alle Zutaten in eine Schüssel.

L1010720

  • 3 EL Reissirup
  • 60 g Mehl
  • 100 ml Wasser

Nun vermengst du den Sirup, das Mehl und Wasser mit den anderen trockenen Zutaten bis alles schön klebrig ist. Dann lege ein Backblech mit Backpapier aus und streiche alles glatt bis der Teig ca. 3-4 cm dick ist. Nun für 20 min in den Backofen. Goldbraun knusprig backen. Nachdem du das Blech herausgeholt hast, schneidest du deine Müsliriegel auch gleich in „Riegelform“. Dann lasse sie auskühlen. Nach spätestens 20 min kannst du sie in Backpapier einpacken und ab damit in den Picknickkorb oder vielleicht doch gleich in den Mund?

L1010707

Bon Appetit! Eure Nina

 

CREAMY STRAWBERRY CHEESECAKE

erdbeerkuchenHeute wurden meine lieben Arbeitskolleginnen als Dank für die super liebe Unterstützung meiner Bachelorarbeit mit einem erfrischenden Erdbeer-Käsekuchen verwöhnt. Wie gesagt, zwischendurch darf man auch einmal sündigen und die Erdbeerzeit ist einfach perfekt für Kuchen, Desserts und Co.

erdbeerkuchen3

  • 1 Becher Amarettinis
  • 1 Becher Vollkornkekse
  • 80 g Butter

Die Kekse zerbröselst du und bedeckst damit den Boden einer Springform. Die Butter wird geschmolzen, so dass du sie dann auf die Kekse geben kannst. Gut vermischen, bis zum Rand den Boden mit Kekskrümeln bedecken, fest andrücken und für 10-15 min. ins Eisfach. Dann wird der Boden schön schnell hart.

  • 250 ml Ananassaft
  • 100 g Zucker
  • 2 Beutel Gelierfix

Mit Gelierfix kann man auch kalte Flüssigkeiten super gut anrühren. Daher nun alles miteinander für 1-2 min. mit einem Schneebesen vermengen.

  • 600 g Frischkäse (laktosefrei)
  • 250 g Magerquark (laktosefrei)

Ich bin leider laktoseintolerant, funktioniert aber auch genauso gut mit normalen Milchprodukten. Frischkäse und Magerquark schlägst du nun cremig und fügst dann nach und nach die Mischung aus Ananassaft und Geliermittel hinzu. Gut miteinander vermengen. Dann kannst du die Masse auf deinen Keksboden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  • 1 Schale Erdbeeren

Am nächsten Morgen krönen dann die Erdbeeren den Kuchen mit einem Teil passierter Erdbeeren und einem Teil frischer Erdbeeren. Happy Strawberry Cheesecake! erdbeerdetails

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/14109943/?claim=5m5utx2r2sv“>Follow my blog with Bloglovin</a>