A M S T E R D A M 

Es hat uns mal wieder gepackt – die Sehnsucht nach dieser Stadt, welche so speziell ist, dass man sich nur in sie verlieben kann. Amsterdam! 

Gut… meine bessere Hälfte hat sich auch für ein halbes Jahr dieser Stadt verschrieben, daher sind die Ausflüge natürlich ein wenig mehr geworden. Dieser war aber besonders! Es war ein Ausflug in die Welt, wo niemand sich schämen muss, wer er ist und wen er liebt. Frei nach dem Motto ‚du bist du‘ und das ist auch gut so! Sind wir nicht so oder so alle gleich und doch wieder so unterschiedlich? Wir sollten uns doch alle so akzeptieren wie wir sind. Ob dünn, dick, groß, klein. Liebe! Liebe ist das was wir brauchen, uns stark macht und zu dem macht was wir sind. Bleib stets wie du bist. Sei stolz auf dich. Amsterdam hat uns das an diesem Wochenende von der schönsten Seite gezeigt:




Gay Parade 2017 

Meine Frühstücksempfehlungen:
 

The Breakfast Club

Ob Pancakes oder Avocado Toast – für jeden ist etwas dabei! Hier gibt es Frühstück den ganzen langen Tag – optimal für alle Frühstücksliebhaber.  




The Breakfast Club

Bellamystraat 2, 1053 BL Amsterdam, Niederlande

+31 20 223 4933

https://goo.gl/maps/zTwHrFGDtsG2

Mook Pancakes 

Und wer von Pancakes nicht genug bekommt, der ist bei Mook genau richtig! Hier gibt es nämlich nichts anderes.




MOOK Pancakes

De Clercqstraat 34, 1052 MZ Amsterdam, Niederlande

+31 20 334 6995

https://goo.gl/maps/qRDtqxVqc172

Und mein absolutes Muss, wenn man an einem Samstagmorgen in Amsterdam ist: auf den Noordermarkt! Die Sinne spiele verrückt. Du möchtest alles probieren, alles kaufen, alles anfassen, alles schmecken und riechen. Für so einen Markt bei mir um die Ecke würde ich sterben! 





Noordermarkt 48, 1015 NA Amsterdam, Niederlande

https://goo.gl/maps/8EYZmd23fUr 
Und zum Schluss auch noch etwas für jeden Interior-Liebhaber: 



De Weldaad – Noordermarkt

Noordermarkt 35, 1015 NA Amsterdam, Niederlande

+31 20 422 2747

https://goo.gl/maps/BD8fmEDANKB2 


Ihr lieben, schön, dass ich wieder unter euch bin! Es war eine harte erste Jahreshälfte – viele Emotionen, die Frage nach dem warum und nach dem Sinn des Lebens. Ein Abschied der nicht leicht viel und nie einen Grund finden wird. Auch wenn man den einen Kampf nicht gewonnen hat – geh voran und bleib nie stehen! Stell dich und freu dich auf das was kommt. 

Alles Liebe,

Nina 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s