BY THE SEA … NOORDWIJK. 

NOORDWIJK | #einfachmalraus. Kennt ihr das Gefühl, dass ihr einfach nicht mehr könnt? Nicht mehr frei denken, nicht mehr  frei bewegen, nicht mehr weitergehen  … dann ist es allerhöchste Eisenbahn raus zukommen. Frei drehen. Sich den Wind um die Nase wehen lassen und von der Sonne liebevoll geküsst werden. Neue Gedanken machen frei und Freiheit ist einer der schönsten Gefühle die man haben kann. Also raus mit euch! Einfach mal offline sein. Nur du sein. Du. 

Wo ich das am besten kann? Am Meer! Dieser nie endende Horizont ist Freiheit, Unendlichkeit und Ansporn für Neues. 

Wo kannst du am besten abschalten? 

Das Meer ist zwar auch nicht ganz vor meiner Haustüre, aber 2,5 Stunden? Ist eigentlich auch wieder nur ein Katzensprung weit entfernt. Auf geht’s nach Noordwijk – ein Ort, welcher Ibiza, Hamptons und Holland gleichzeitig sein kann. 


TULUM TULUM 

– Ibiza an der Nordsee. 

Zeereep 21, 2202 Noordwijk, Niederlande

+31 71 511 2121

https://goo.gl/maps/MH2d4JBpXik 




BRANDING BEACH CLUB 

Kon. Astrid Boulevard 105, 2202 BD Noordwijk, Niederlande

+31 71 511 9494

https://goo.gl/maps/Zw5FPZk3tFp





Na, wohin geht es für dich als nächstes? 

xxx

Nina 

Advertisements

A M S T E R D A M 

Es hat uns mal wieder gepackt – die Sehnsucht nach dieser Stadt, welche so speziell ist, dass man sich nur in sie verlieben kann. Amsterdam! 

Gut… meine bessere Hälfte hat sich auch für ein halbes Jahr dieser Stadt verschrieben, daher sind die Ausflüge natürlich ein wenig mehr geworden. Dieser war aber besonders! Es war ein Ausflug in die Welt, wo niemand sich schämen muss, wer er ist und wen er liebt. Frei nach dem Motto ‚du bist du‘ und das ist auch gut so! Sind wir nicht so oder so alle gleich und doch wieder so unterschiedlich? Wir sollten uns doch alle so akzeptieren wie wir sind. Ob dünn, dick, groß, klein. Liebe! Liebe ist das was wir brauchen, uns stark macht und zu dem macht was wir sind. Bleib stets wie du bist. Sei stolz auf dich. Amsterdam hat uns das an diesem Wochenende von der schönsten Seite gezeigt:




Gay Parade 2017 

Meine Frühstücksempfehlungen:
 

The Breakfast Club

Ob Pancakes oder Avocado Toast – für jeden ist etwas dabei! Hier gibt es Frühstück den ganzen langen Tag – optimal für alle Frühstücksliebhaber.  




The Breakfast Club

Bellamystraat 2, 1053 BL Amsterdam, Niederlande

+31 20 223 4933

https://goo.gl/maps/zTwHrFGDtsG2

Mook Pancakes 

Und wer von Pancakes nicht genug bekommt, der ist bei Mook genau richtig! Hier gibt es nämlich nichts anderes.




MOOK Pancakes

De Clercqstraat 34, 1052 MZ Amsterdam, Niederlande

+31 20 334 6995

https://goo.gl/maps/qRDtqxVqc172

Und mein absolutes Muss, wenn man an einem Samstagmorgen in Amsterdam ist: auf den Noordermarkt! Die Sinne spiele verrückt. Du möchtest alles probieren, alles kaufen, alles anfassen, alles schmecken und riechen. Für so einen Markt bei mir um die Ecke würde ich sterben! 





Noordermarkt 48, 1015 NA Amsterdam, Niederlande

https://goo.gl/maps/8EYZmd23fUr 
Und zum Schluss auch noch etwas für jeden Interior-Liebhaber: 



De Weldaad – Noordermarkt

Noordermarkt 35, 1015 NA Amsterdam, Niederlande

+31 20 422 2747

https://goo.gl/maps/BD8fmEDANKB2 


Ihr lieben, schön, dass ich wieder unter euch bin! Es war eine harte erste Jahreshälfte – viele Emotionen, die Frage nach dem warum und nach dem Sinn des Lebens. Ein Abschied der nicht leicht viel und nie einen Grund finden wird. Auch wenn man den einen Kampf nicht gewonnen hat – geh voran und bleib nie stehen! Stell dich und freu dich auf das was kommt. 

Alles Liebe,

Nina 

CREAMY COCONUT PORRIDGE 

VEGAN | Es wird kälter, morgens ist es noch dunkel und so wird es langsam wieder Zeit für das perfekte Herbst/Winter-Frühstück: Porridge. Fangen wir mit einem cremigem Coconut-Variante an (inspiriert von der talentierten Ella Woodward von ‚deliciously ella‘). 


Zutaten für 2 Personen 

  • 2 Tassen Haferflocken (Feinblatt) 
  • 3 Tassen Milch deiner Wahl 
  • 1 Tasse Kokosnussmilch 
  • 2 EL Kokosnussraspeln 
  • 1 Banane
  • Gefrorene Himbeeren 
  • 2 Feigen 
  • Ahornsirup 

Gebe die Haferflocken mit den insgesamt vier Tassen Milch in einen Topf und lasse bei schwacher Hitze die Haferflocken weich werden. Ab und zu umrühren, sodass nichts anbrennt! Gebe ein wenig mehr Milch hinzu, wenn dein Porridge dir nicht cremig genug ist. So kannst du die Konsistenz ganz einfach selber kontrollieren. Gebe die Kokosraspeln hinzu, einmal umrühren und schon kannst du es in deinen Lieblingsschüsseln servieren. Mit den genannten Früchten toppen und mit Ahornsirup süßen. Da ging schnell oder? Jetzt kannst du wunderbar gestärkt in einen kühlen Herbsttag starten! 

Nina 

3-INGREDIENTS PANCAKES 

HEALTHY | Manchmal können Pancakes auch sehr einfach und schnell gehen. Besonders wenn man nur drei Zutaten braucht: Bananen, Eier und Haferflocken. Was haltet ihr davon? Schnell ausprobieren! 


Zutaten (für eine Person) 

  • 1 Banane 
  • 2 Eier 
  • 4 EL Haferflocken 
  • Zimt, halbe Banane, Ahornsirup, Kokosöl 


Die Banane zermatscht ihr mit einer Gabel in einer Schüssel. Dann gebt ihr die Eier und Haferflocken hinzu und umrühren. Ich hoffe, ich muss Euch nicht sagen, dass ihr vorher die Banane schält und das Ei von der harten Schale befreit 😉 Dann gebt ihr etwas Kokosöl in eine Pfanne und bei mittlerer Temperatur könnt ihr eure Pancakes in kleinen Kreisen anbraten. Sobald der Rand gar ausschaut – umdrehen! Zum Schluss auf einem Teller mit frischen Bananen und Ahornsirup servieren. Genießen! 


Viel Spaß und Happy Weekend!

Eure Nina 

TWO DAYS IN AMSTERDAM 

TRAVEL | Amsterdam – ich hab mich in dich verliebt! Du bist das „Berlin der Niederlande“ und kannst so viel mehr als Käse, Fruchthagel und Heineken. Du bist ein Paradies für jeden gesunden Foodie, Vintage-Liebhaber und alternativen Lifestyle-Fan. Danke für deine Schönheit, die lieben Menschen und das leckere Essen – wir kommen wieder!


Na? Lust bekommen? Ich kann Euch Amsterdam nur ans Herz legen. Blöd, dass wir erst jetzt auf die Idee gekommen sind dem Traumstädtchen mal einen Besuch abzustatten. Läppische zwei Autostunden ist Amsterdam von zu Hause entfernt … nein, da muss erst Erik (meine bessere Hälfte) Geburtstag haben und ich ihm eine Nacht im Concious Hotel schenken.

Eine Nacht – viel zu kurz? Im Endeffekt ja, aber auch ausreichend für einen kurzen „break“. Tipp No.1: Egal ob ihr mit dem Auto anreist, dem Zug oder dem Flugzeug – mietet Euch ein Fahrrad! So könnt ihr Amsterdam von der schönsten Seite kennenlernen und immer da halten wo ihr es am schönsten findet. „Travel like a local“ heißt die Devise und lasse Zentrum und Hauptbahnhofsgegend links liegen. Gut, ich möchte Euch nicht weiter auf die Folter spannen, jetzt ein paar Impressionen und Tipps für dein nächstes Amsterdam-Abenteuer.


B R E A K F A S T:

Café Dignita

– der absolute healthy Foodie-Traum.  Es gab Kokosnussjoghurt mit selbstgemachtem Granola und Mohn/Zitronen Pancakes mit Ahornsirup. Der perfekte Morgen im schönsten Lokal mit dem süßesten Personal!

Juice Brothers

– kaltgepresste Säfte vom Feinsten !

L U N C H

Pluk

– ein Deli zum Verlieben!


De Foodhallen

– hier ist für jeden etwas dabei!


CAFÉ/SNACK

Lot Sixty One Coffee Roasters

– für jeden Coffee-Addict!


Stach-Food

– gesunde Snacks und Getränke für zwischendurch.


Marqt

– der Wholefoods von Amsterdam!

D I N N E R

Wagamama

–  Asia-Küche so wie ich sie liebe! Ramen, Buddha Bowls und Kimchi.


Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei eurer kleinen eigenen Entdeckungstour! Nehmt jeden kleinen Moment auf und lasst euch auf Stadt und Leute ein.

Eure Nina